CE-Kennzeichnung

Die CE-Kennzeichnung ist eine Kennzeichnung nach EU-Recht für bestimmte Produkte in Zusammenhang mit der Produktsicherheit.
 
Für folgende Produktgruppen gibt es europäische Richtlinien als Grundlage für die CE-Kennzeichnung:
 
1 Messgeräte (2004/22/EG)
2 Seilbahnen für den Personenverkehr (2000/9/EG)
3 Funkanlagen und Telekommunikationsendeinrichtungen (99/5/EG)
4 In-vitro-Diagnostika (98/79/EG)
5 Maschinen (98/37/EG)
6 Druckgeräte (97/23/EG)
7 Haushaltskühl- und -gefriergeräte (96/57/EG)
8 Aufzüge (95/16/EG)
9 Geräte und Schutzsysteme zur Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen (94/9/EG)
10 Sportboote (94/25/EG)
11 Medizinprodukte (93/42/EWG)
12 Explosivstoffen für zivile Zwecke (93/15/EWG)
13 Warmwasserheizkesseln (92/42/EWG)
14 Gasverbrauchseinrichtungen (90/396/EWG)
15 Aktive implantierbare medizinische Geräte (90/385 EWG)
16 Nichtselbsttätige Waagen (90/384/EWG)
17 Persönliche Schutzausrüstungen (89/686/EWG)
18 Elektromagnetische Verträglichkeit (89/336/EWG)
19 Bauprodukte (89/106/EWG)
20 Spielzeug (88/378/EWG)
21 Einfache Druckbehälter (87/404/EWG)
22 Elektrische Betriebsmittel (73/23/EWG)